Aus vollen Stücken

 

Die Sopranistin studierte von 2006 bis 2011 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Professor Heidrun Kordes und später bei Hildemarie Keim (ehemals Staatsoper Stuttgart und Musikhochschule Stuttgart) Musiktheater und Gesangspädagogik. Meisterkurse absolvierte sie unter anderem bei Professor Irwin Gage. Im Jahr 2008 übernahm sie die Titelrolle in der szenischen Uraufführung von Paul Hindemiths Kurzoper „Sabinchen“. Bei den Händel-Festspielen in Karlsruhe war sie 2010 mit der Rolle der Armida („Rinaldo“) als Triumvirat zu hören. Neben dem Opernstudium widmet sie sich ausgiebig dem Konzertfach, sowie dem Liedgesang. Am Theater Pforzheim gastierte sie zunächst, seit der Spielzeit 2012/2013 ist sie dort fest engagiert.